Wenn Händleraugen leuchten…

Die Spannung, die in der Luft lag, war mit Händen zu greifen. Die Bühne in der Stadthalle Unna war proppenvoll mit den Händlerteams, die um den Sieg beim »bike & business«-Award »Motorradhändler des Jahres« 2022 kämpften und im festlich geschmückten Saal fieberten 265 Branchengäste vor Vorfreude mit.

Drei Jahre lang mussten wir alle wegen Corona auf solche Emotionen verzichten, die uns nur Veranstaltungen mit physischer Präsenz bieten können. Dafür war die Fachtagung „»bike & business« und die lange Nacht der Branchen-Oscars der lebende Beweis: Virtuelle Meetings und digitale Shows können da einfach nicht mithalten. Und das ist gut so.

Als dann die Konfettikanone explodierte und die Top Ten-Händler sich von den bunten Schnipseln berieseln ließen, spürte man die unbändige Energie, die dem Award innewohnt, der seit 2005 verliehen wird. 

16 mal schon durfte ich diese Power und Empathie spüren, die dieser Wettbewerb zu bieten hat. Schon auf der Rundreise der Jury Ende September erlebten wir, mit wie viel Herzblut und Professionalität draußen im Land die Teams der Motorradhändler ihre Kunden begeistern. Beim Betrachten des Roadmovies haben viele im Saal eine Gänsehaut bekommen. Die Kraft des Bewegtbildes führte uns vor Augen, wie authentisch und mit welcher motivierenden Wucht das professionelle Zweiradbusiness unterwegs ist. Der Abend mit der gebührenden Wertschätzung, die wir den Händlern entgegenbringen, ist Ansporn für uns alle.

Nach dem Award ist vor dem Award. Und so werden wir mit einer Innnovation in die 17. Staffel gehen, bei welcher man sich bis März 2023 auf unserer Seite anmelden kann. Einfach den Finger heben und uns signalisieren, dass man gerne mal seinen Hut in den Ring werfen möchte. Die Jury checkt dann die eingegangenen Kandidaten und wird dann eine Vorauswahl der Top 20 treffen. Erst danach gehen die umfangreichen Bewerbungsmappen raus, mit denen die Kandidaten dann ihre Bewerbung ausführlich begründen müssen, denn ohne Fließ kein Preis. Wer unter die Top Ten kommen möchte, muss sich schon ein wenig ins Zeug legen und uns von seinen Vorzügen überzeugen. 

Wir freuen uns jetzt schon auf die Leuchtturm-Händler, denen wir am 16. November 2023 in Unna wieder die Bühne bereiten und ein Leuchten in die Augen zaubern. Deshalb finde ich den Begriff Leuchtturm-Händler an dieser Stelle mehr als passend.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2023

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren