Willkommen im Club der lebendigen Händler

In diesem Speedlog möchte ich alle Händler und Werkstätte im »bike und business«-Benchmark-Club herzlich Willkommen heißen! Ihm gehören aktuell 112 Mitglieder an, wobei der fabrikatsübergreifende Betriebsvergleich im Mittelpunkt steht: Doch was steckt dahinter?

Einmal jährlich melden uns die teilnehmenden Händler ihre BWA-Daten zur Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres und der ersten acht Monate dieser Saison für die vergleichende Analyse. Ihr individuelles Zahlenwerk, das wir absolut vertraulich behandeln, ist quasi das Eintrittsticket in den Club.

Seit über zehn Jahren gibt es diese Ideenfabrik der Zukunftsdealer, die im »bike und business«-Benchmark-Club organisiert sind. „Von den Besten lernen!“, heißt es in dem fruchtbaren Erfahrungsaustausch für Motorradhändler und Werkstätten. Es geht um Fragen wie: 

  • Wie hoch muss meine Eigenkapitalquote sein?
  • Wie steht es um den Gewinn nach Unternehmerlohn?
  • Welche notwendigen Roherträge bei Neu- und Gebrauchtfahrzeugen muss ich erwirtschaften, um rentabel zu sein?
  • Wie steht es um die bezahlbare Miete oder die anstehende Immobilieninvestition?
  • Wie viele Stunden pro produktiven Mechaniker müssen verkauft werden, damit ich wettbewerbsfähig bin?
  • Welcher Stundenverrechnungssatz ist bei mir machbar?
  • Welche Standzeiten bei Neu- und Gebrauchtmotorrädern kann ich mir leisten?

Die Teilnahme an den zwei Mal jährlich stattfindenden Workshops am Saisonende (November) und zum Saisonstart (Februar/März) und die individuelle Benchmarkclub-Auswertung ist kostenlos. Möglich machen dies die Sponsoren des Clubs – Santander, Motul und ZBR Hohl – sowie die Förderer BBE Automotive/Autocon und CSB Software. Wichtiger Hinweis: Alle Daten werden anonymisiert und vertraulich behandelt. Das Zahlenwerk des Benchmarkclubs bleibt exklusiv den Clubmitgliedern vorbehalten, nichts dringt nach draußen in die Öffentlichkeit. Mit unserem Betriebsvergleich machen Sie nicht die Hersteller und Importeure schlau, sondern nur Sie und ihre Händlerkollegen. 

Warum also noch warten? Schicken Sie mir eine Mail und ich lade Sie unverbindlich zur nächsten Workshop-Rallye ein. Der nächste Workshop findet am 1. März 2024 in Dortmund statt, probieren Sie es einmal aus und lernen von den Besten. Ich freue mich über zahlreiche neue Gesichter. Befruchten Sie uns mit Ihren Ideen, holen Sie sich Input von anderen Best-Practice-Beispielen. Mail an maderner@syburger.de.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren