Yamaha XSR700 Legacy

Mit MT-07-Motor

Yamaha XSR700 Legacy

Als neuesten Abkömmling der Sport-Heritage-Reihe präsentiert Yamaha die XSR700 Legacy. Im Scrambler-Look vereint die Maschine zeitlos-klassische Elemente mit moderner Technik.

Mit dem 689-Kubik-Crossplane-Motor verfügt Yamaha über ein charakterstarkes Aggregat, das nicht nur die MT-07 in all ihren Varianten antreibt, sondern auch in immer neuen Schöpfungen der Sport-Heritage-Reihe zum Einsatz kommt. So auch in der neuen XSR700 Legacy.

Yamaha XSR700 Legacy
9 Bilder
Yamaha XSR700 Legacy
Yamaha XSR700 Legacy
Yamaha XSR700 Legacy
Yamaha XSR700 Legacy
Yamaha XSR700 Legacy
Yamaha XSR700 Legacy
Yamaha XSR700 Legacy
Yamaha XSR700 Legacy

 Die neue Yamaha XSR700 Legacy

Obwohl als Scrambler positioniert, geht Yamaha mit den Attributen dieser Motorradgattung relativ sparsam um. Da sind ein breiter Lenker mit Mittelstrebe, breite Fußrasten, eine Sitzbank mit Halteriemen, Faltenbälge an der konventionellen Gabel und ein Lampenschutzgitter. Auf eine hochgelegte Abgasanlage oder Speichenräder muss die Legacy allerdings verzichten. Sei’s drum: In ihrer Gesamtanmutung kommt die Maschine nicht zuletzt wegen ihrer klassischen Speedblock-Graphics und der goldfarben eloxierten Räder richtig schön retro rüber. Und dank des starken Drillings dürfte für jede Menge Fahrspaß gesorgt sein.

Die Yamaha XSR700 Legacy ist ausschließlich im Dekor Speedblock Silver verfügbar. Ab Februar 2023 soll sie bei den Vertragshändlern stehen.

Weitere Informationen

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2023

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren