Kymco - Zuwachs bei der Like-Familie

Foto: Kymco

Kymco

Zuwachs bei der Like-Familie

Die Like-Modellreihe von Kymco ist seit zehn Jahren auf dem Markt und ist unter Rollerkunden beliebt. Jetzt hat sie sportlichen Zuwachs in der 50er-Klasse bekommen: den Retro-Roller Like II S 50i. Zudem will die taiwanesische Rollermarke mit drei neuen Like-Modellen in der boomenden 125er-Klasse punkten. Als da sind der klassische Like II 125i, der sportliche CBS und das Sondermodell ABS Exklusive. Dies teilt der Importeur MSA Weiden mit.

Die Motoren aller vier neuen Modelle der Like-Reihe erfüllen die seit Jahresbeginn geforderte Euro 5-Norm. Die modernisierten Viertaktmotoren mit luftgekühlter Zweiventiltechnik bieten bei den 50ern als Einspritzer eine Leistung von 2,4 kW bei einem Gewicht von 112 Kilogramm. Gebremst wird vorne per Scheibe und hinten per Trommel. Den Like II S 50i gibt es für 2399 Euro zuzüglich Überführungskosten, die klassische Variante kostet einen Zwanziger weniger.

Die sparsamen Euro-5-Viertaktmotoren der 125er Like-Modell bieten luftgekühlte Vierventil-Technik mit einer Leistung von 8,2 kW bei 8.500 Umdrehungen bei einem Gewicht von 128 Kilogramm. Die klassische und auch die sportliche 125er Like-Version haben Scheibenbremsen auf beiden 12-Zoll-Rädern mit modernem CBS-System. Der Like II S 125i CBS kostet 2899 Euro zuzüglich Überführungskosten, der klassische Like schlägt mit 2779 Euro zu Buche.

Das Sondermodell Like II 125i ABS Exklusive fährt mit moderner ABS-Technik, serienmäßigem Top-Case und eröffnet die neue Welt des vernetzten Fahrens in der 125er Klasse mit dem bekannten System „Kymco Noodoe“. Kostenpunkt: 3199 Euro zuzüglich Überführung.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren