Zweiradevents in München und Leipzig fallen aus

Foto: Imot

Messen 2022

Zweiradevents in München und Leipzig fallen aus

Die Imot 2022 – Internationale Motorrad Ausstellung München – ist abgesagt worden. Das Zweiradevent war für 18. bis 20. Februar 2022 auf dem Messegelände in München-Riem geplant.

„Es ist sehr bitter, aber wir hatten letztlich keine andere Wahl, als auch für die 2022er Auflage unserer Messe auf die Pausentaste zu drücken“, sagt Petra Zahradka, Geschäftsführerin der Imot. „Neben der Verantwortung in Sachen Gesundheit beruht unsere Entscheidung zur Absage auch auf der Notwendigkeit, Ausstellern und Dienstleistern sowie deren Teams die nötige Planungssicherheit zu geben“, so Zahradka weiter.

„Eigentlich ist es unser Ziel, die Imot komplett neu aufzustellen. Eckpunkte in diesem neuen Konzept sind der Umzug auf das Messegelände in München-Riem und die Kooperation mit der dort zeitgleich geplanten Reise- und Freizeitmesse »f.re.e.« sowie den »Münchner Auto Tagen«. Wir planen nun, diese attraktive Veranstaltungskombination 2023 realisieren zu können.“

Auch die Leipziger Motorradmesse 2022 könne aufgrund der von der sächsischen Landesregierung beschlossenen umfangreichen Einschränkungen wegen der zahlreichen Corona-Infektionen leider nicht stattfinden. Eine qualifizierte Vorbereitung sei leider nicht möglich, teilt der Veranstalter Thomas Deitenbach von der Twin Veranstaltungs GmbH, Holzwickede, mit: „Wir sehen uns im Februar 2023 wieder.“

Wie zu hören war, berät derzeit auch das Management der Messe Friedrichshafen, ob die Motorradwelt Bodensee Ende Januar 2022 über die Bühne gehen kann. Bis Wochenultimo ist mit einer Entscheidung zu rechnen.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren