3ppp - 95dB-Limiter setzt Tiroler Fahrverbot außer Kraft

Foto: 3P

3ppp

95dB-Limiter setzt Tiroler Fahrverbot außer Kraft

Ein neues Produkt aus dem Hause „3P Pedalo Power Parts“ lässt aufhorchen. Bekannt ist das Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Sassenberg um Geschäftsführer Stefan Niemerg und Vertriebsprofi Michael Dreyer durch sein Angebot an leistungsreduzierenden Drosselsätzen. Neben den mittlerweile 400 x 35kW Leistungsreduzierungen wird das neue Produkt „95dB-Limiter“ angeboten, um das Tiroler Fahrverbot außer Kraft zu setzen.

Es befinden sich aktuell folgende Fahrzeuge in der TÜV-Vorbereitung: Ducati Scrambler 800, Triumph Tiger 1200, Yamaha Tracer 9 Modell 2021, Honda CB 650 R, KTM Duke R 1290, Triumph Bonneville Speedmaster, BMW K 1300, BMW R nine T, BMW S 1000 XR und Suzuki GSX-S 1000.

Käuflich im Onlineshop bereits erwerbbar sind die 95dB-Limiter für Harley XL2 1200, Ducati Multistrada 1200 A2 und KTM 890 Duke R2 Euro 4. Wie das Produkt funktioniert, zeigt ein Erklärvideo auf Youtube.

„Die Prüf- und Messverfahren und die Gutachtenerstellung brauchen leider immer etwas Zeit. Wir planen aber noch vor dem Start der Urlaubszeit die ersten zwanzig Volumenmodelle anbieten zu können“, erklärt Michael Dreyer.

So wie bei den 35 kW-Drosselsätzen von 3P sei man auch beim 95dB-Limiter offen für Anfragen aus der Händlerschaft und von Endverbrauchern. „Sollte ein Umbausatz in unserem Sortiment fehlen, bieten wir an, nach Rücksprache an dem Fahrzeug des Interessenten den entsprechenden Umbausatz zu entwicklen. Dieser Service ist für den Kunden kostenlos, er erhält das Bauteil mit dem entsprechenden Gutachten ohne Berechnung“, so Dreyer.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren