Bike-Woman of the year

Die Auszeichnung für Powerfrauen im Motorradbusiness

Die Fachmedienmarke »bike & business« zeichnet zum achten Mal die »Bike Woman of the year« aus.

Gesucht werden Frauen, die haupt- oder nebenberuflich im motorisierten Zweiradbusiness unterwegs sind. Im Fokus der Bewertung stehen die Persönlichkeit, die individuellen Akzente im Motorradgeschäft, ihre Vernetzung in der professionellen Motorrad-Community, ihren persönlichen Einsatz, mehr Frauen auf und ans Motorrad zu bringen, ihr Social-Media-Wirken sowie die Work-Life-Balance.

Zeigen Sie uns, mit welchem Engagement Sie Ihren persönlichen Weg im Zweiradbusiness bisher gegangen sind und weitergehen wollen, wie Ihre Ziele lauten und wo Sie sich auch außerhalb des Berufslebens engagieren.

Wir suchen motorradbegeisterte Frauen, die schon heute daran arbeiten, worüber andere noch reden und ihren Jobs in der Motorradszene aus purer Leidenschaft bereits heute ihren Stempel aufdrücken. Angesprochen sind Angestellte oder Unternehmerinnen unter anderem aus Handel, Handwerk, Werkstatt, Industrie, Verbänden, Öffentlichem Dienst, Fahrschulen, Tourismus, Reiseveranstaltern, Coaching-Unternehmen oder aus dem Kreativbereich.

Die inspirierende Botschaft des Bike Woman Awards

Der Bike Woman Award ist mehr als nur eine Auszeichnung. Er steht für die Power, die Leidenschaft und die Entschlossenheit der Frauen, die das Zweiradbusiness gestalten und vorantreiben. Er ermutigt uns alle, unseren persönlichen Weg zu gehen, unsere Ziele zu verfolgen und uns für unsere Leidenschaften einzusetzen – sei es im Beruf oder darüber hinaus.

Die Bewerbungsphase hat begonnen und endet am 29. November

Hier der Download-Link zur Bewerbungsmappe!

Preisverleihung

Der genaue Termin für die Preisverleihung des Awards „Bike Woman of the year« steht noch nicht fest, er wird aber in Kürze veröffentlicht. 

Den Bericht von der Siegerinnenehrung 2024 lest ihr hier!

#BikeWomanAward

Unsere Partner

Statements der Teilnehmerinnen

Vroni Neumann: Motorradfreunde Sauerland: „Bei der Verleihung selbst konnte man sich über Jede freuen, die auf die Bühne gerufen wurde. So viel positive Energie und spannende Laudationes, miteinander freuen, beglückwünschen, applaudieren und weiter freudige Erwartung - eine großartige Stimmung, die sich von Beginn an bis zum Schluss steigerte: von der Bewerbung über die Nominierung, Einladung zum Event, unsere "Whats-App"-Gruppe, die Tickets, die Messe bis zum großen Tag an und auf der Bühne. Unvorstellbar. Grandios. Großartig. Überwältigend. Mitreißend. Unbeschreiblich.“

Ingrid Bresan, Bike Passion & Mental Care: „Hallo Stephan, mir hat besonders gut gefallen, dass die Spannung bis zum Schluss aufrechterhalten wurde. Auch die Art und Weise, wie es gefeiert wurde, fand ich richtig toll. Es ist so wichtig, dass uns Frauen auch einmal eine Bühne bereitet wird und wir uns und unsere Konzepte einem breiteren Publikum vorstellen durften. Das hat noch einmal viel Mut gemacht.“

Claudia Otto, Die Motorradcoachin: „Die Teilnahme am Award war spannender als der beste Krimi und hat sich absolut gelohnt! Noch Wochen später gratulieren mir Freunde, Bekannte und Klienten zum 3. Platz. Diesen weitreichenden Streukreis hätte ich nicht erwartet und freue mich riesig über diesen Katalysator für mein Business. Danke!“

Carina Höfler, BMW Motorrad: „Ich bin auf viele tolle Frauen aufmerksam geworden und habe von spannenden Projekten erfahren. Das Event ist super, um Sichtbarkeit zu bekommen und zu generieren. Es ist sehr bereichernd, über den Tellerrand zu blicken, es gibt so viele Möglichkeiten und kreative Ideen, mit Motorrädern zu arbeiten. Die Stimmung auf der Messe war toll, es war schön zu sehen, dass die Ladies sich sowohl gegenseitig supported haben, als auch von den Männern unterstützt und gefeiert wurden. So funktioniert Community!“

Ulrike Schroeder, Motorradklinik SH: „Ein ganz klares Ja zur Bewerbung um den Award! Warum? Allein schon die Bewerbung auszufüllen ist ein Gewinn für mich gewesen, da ich mich dafür bewusster mit meiner Firma beschäftigt hatte, als ich es zu Beginn erwartet hatte. Ich habe somit als Saisonausklang meine bisherige Entwicklung reflektieren und Ziele sogar neu sortieren können. Die moppedverrückten Mädels dann im Finale kennenzulernen, war echt mega, die Platzierung und der Sonderpreis war für mich eigentlich Nebensache.“

Heike Gottschalk, Team Dykes on Bikes Rhein-Weser: „Wir können es immer noch nicht so recht glauben: wir haben als Team den Sonderpreis für Diversität und Inklusion erhalten. Was für eine Ehre und Anerkennung unserer Arbeit. Für uns bedeutet dieser Preis JETZT ERST RECHT! Wir konnten megatolle Powerfrauen kennenlernen und möchten Stephan Maderner und dem Team von bike & business für die tolle Organisation von ganzem Herzen danken.“

Caroline Friedt, Vertrieb mit Friedt: „Es war eine tolle Erfahrung und hat unglaublich viel Spaß gemacht sich zu bewerben. Ich habe einen weiteren Einblick in diese tolle Branche erhalten und bin spannenden Unternehmen, inspirierenden Menschen und Powerfrauen begegnet.“ 

Anne-Kathrin Beugel, Head of Field Sales Ducati Motor Germany: „I'm under the Top 10 nominees for the Bike Woman of the Year 2022 award from bike & business – for me, this is an amazing honor and the biggest win. Who could have ever imagined that? Definitely, not me. Congratulations to the other 9 nominees and all the others who participated for the courage and the daily efforts and engagement. Let’s bring more women on two wheels!“ 

Irene Seidler und Desiree Sänger, Heels on Wheels: „Wir können es immer noch nicht so recht glauben: Wir wurden als Team zur Bike Woman of the year 2022 gekürt und haben die vorige Gewinnerin Irene Kotnik von den Petrolettes abgelöst – der Award ist die Auszeichnung für Powerfrauen im Motorradbusiness. Unser soziales Engagement wurde auf der großen Motorradbühne der Intermot in Köln und von der bike & business geehrt, wie wir es nie gewagt hätten zu träumen. Neun megatolle Powerfrauen standen mit uns auf der Bühne; in unseren Augen war eigentlich jede für sich einen Award wert.“ 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren