Neuer Schnitt

Foto: Polo-Motorrad

Pharao

Neuer Schnitt

Auf den ersten Blick sieht die neue „Torc“ der Polo-­Eigenmarke Pharao mehr wie ein Anorak oder ein Windbreaker aus. Dennoch ist sie motorradtauglich, dafür sorgen das abriebfeste Polyamid-Außen­gewebe mit Verstärkungen aus Cordura, die ­Level-1-Protektoren an Schulter und Ellbogen und eine Klimamembran.

Eher ungewöhnlich für eine Motorrad­jacke sind der seitlich verlaufende Reißverschluss, die ­Kängurutasche und der weit geschnittene Kragen. Auf der Habenseite präsentiert die Joppe außerdem eine Sturmkapuze, Reflektoren, Weitenverstellung an den Armbündchen, Belüftung am Rücken sowie zwei Außen- und ein Innentasche. Für die Jacke muss man im Polo-Store 229,99 Euro auf die Theke blättern, ob in M oder 3XL.

Weitere Informationen.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2023

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren