Aus- und Weiterbildung: In die Zange genommen – bike & business 5/2021

Foto: Wolfgang Zeyen

Aus- und Weiterbildung: In die Zange genommen

Als Honda mit der CB 750 den ersten Großserien-Vierzylinder präsentierte, waren Trommelbremsen der gestiegenen Leistung der Motorräder schon längst nicht mehr gewachsen. Zu groß waren die Probleme wie Wärmeverzug, große ungefederte Massen im Vorderrad und komplizierte Wartungs- und Einstellarbeiten. Darum feierte eine weiteres Bauteil in dieser Vierzylinder-Maschine Premiere: die Scheibenbremse.

Zwar wurden schon seit Beginn der sechziger Jahre viele Automobile mit solchen Anlagen ausgerüstet, gleichzeitig tauchten sie auch erstmals an Rennmotorrädern auf –, es sollte jedoch auch nach der Vorstellung der CB 750 noch einige Jahre dauern, bis sich die neue Technologie in der Serienfertigung durchgesetzt hatte.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der bike & business 5/2021.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren