Wunderlich - Herbert Schwarz wird Markenbotschafter

Foto: Wunderlich

Wunderlich

Herbert Schwarz wird Markenbotschafter

Wunderlich-Geschäftsführer Frank Hoffmann hat kürzlich eine Top-Personalie für sein Unternehmen bekannt gemacht: Herbert Schwarz wird Brand Manager und Markenbotschafter. Damit holt der Wunderlich-Chef eine nach eigenen Worten „Gallionsfigur der Motorradszene“ an Bord.

Herbert Schwarz war 1990 Gründer und CEO von Touratech, Chefredakteur vom »TOURENFAHRER« in der Ära der Reiner H. Nitschke Verlags GmbH und zuletzt Leiter Produktentwicklung bei der Heino Büse MX Import GmbH.

Frank Hoffmann begrüßte Herbert Schwarz am 18. Februar in der Wunderlich-Unternehmenszentrale in Grafschaft-Ringen. Wie das Unternehmen mitteilt, blicken beide bei bester Stimmung auf ihre bevorstehende Zusammenarbeit, die auf die weitere erfolgreiche Zukunft und strategische Weiterentwicklung Wunderlichs ausgerichtet sei und am 1. März 2022 beginne.

Herbert Schwarz über seine Beweggründe, zu Wunderlich zu wechseln: „Für mich ist Wunderlich in den letzten Jahren zum innovativsten und kreativsten Unternehmen im Bereich Zubehör für Motorräder geworden und ich freue mich sehr, dass ich meine über 30-jährigen Erfahrungen als Unternehmer, Journalist und Motorradfahrer zum weiteren Erfolg des Unternehmens beisteuern kann. Hochwertige Ausrüstung ist für mich das wichtigste für eine gelungene Motorradtour, egal ob es in Deutschland in die Berge geht oder ob es eine Reise um die Welt ist.“

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren