Lisa Hain löst Martin Pust ab

Collage: bike & business, Fotos: BRP

BRP Germany

Lisa Hain löst Martin Pust ab

Zum 1. Januar 2022 übernimmt Lisa Hain beim kanadischen Fahrzeughersteller Bombardier Recreational Products (kurz: BRP) die Position des Regional Commercial Manager für Deutschland und Österreich. Sie folgt auf Martin Pust, der dem Sales-Team in beratender Funktion erhalten bleibt.

Ihre BRP-Karriere begann Lisa Hain 2015. Drei Jahre lang bekleidete sie den Posten des Marketing Advisors Deutschland und Österreich. 2018 zog sie nach Dallas/USA, um von dort aus für BRP unter anderem die Händler- und Endkundenprogramme für die Region Nordamerika zu steuern.

Nun kommt Lisa Hain nach Deutschland zurück. Von der BRP-Deutschlandzentrale in Hilden aus soll sie das Wachstum der BRP Powersports-Einheit und des Geschäfts mit Zubehör, Bekleidung und Accessoires in Deutschland und Österreich weiter vorantreiben.„Ich freue mich sehr darauf, zurück nach Deutschland und an meine alte Wirkungsstätte zu kommen. Wir haben hier und auch in Österreich ein tolles und schlagkräftiges Team sowie eine großartige Händlerstruktur, ich erinnere mich noch sehr gut an die hervorragende Zusammenarbeit und den tollen Team-Spirit“, so Hain.

BRP ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer in Konstruktion, Entwicklung und Herstellung sowie Vertrieb und Vermarktung motorisierter Freizeitfahrzeuge und Antriebssysteme. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Ski-Doo- und Lynx-Schneemobile, Sea-Doo-Jetboote, Geländefahrzeuge und Spyder-Fahrzeuge der Marke Can-Am, Evinrude- und Rotax-Bootsantriebe sowie Rotax-Motoren für Karts, Motorräder und Sportflugzeuge.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren