Mit dem fliegenden Auge bei den Top-Händlern

Wenn Sie diesen Newsletter in der Kalenderwoche 39 öffnen, findet gerade der Höhepunkt in meinem journalistischen Jahreskreis statt: die Rundreise zu den Top Ten-Betrieben des Awards „Motorradhändler des Jahres 2022“. Zusammen mit den Jury-Kollegen von Santander, Real Garant, Motul und mobile.de fühlen wir zehn nominierten Betrieben vor Ort auf den Zahn.

Wir stellen Fragen zum Unternehmen, zum Motorradbusiness und der BWA (vertraulich), zu Verkaufs- und Serviceaktionen, Werkstattorganisation, Events, Kundenbindungsmaßnahmen, Personalrekrutierung und Mitarbeitermotivation. Wir wollen einfach „live und in Farbe“ vom begeisternden Business der Top Ten überzeugt werden. 

Mit von der Partie ist auch ein Kameramann mit Drohne, der Bildmaterial fürs Roadmovie einfängt, das auf der Händlergala am 17. November in Unna seine Uraufführung hat. Für diesen Job konnte ich Marcel Gollin aus Würzburg gewinnen. Er ist absolut „focused on Bikes”, „interested in Story” und „always on Tour”. Ich freue mich jetzt schon, mit dem Vollprofi (mit dem fliegenden Auge) den Directors Cut des Roadmovies zu produzieren.

In alphabetischer Reihenfolge die zehn nominierten Top-Betrieben des Award-Jahrgangs 2022:

  • Bert von Zitzewitz, Wangels
  • Börjes American Bikes Harley-Davidson Bremen, Stuhr
  • hmf Motorrad, Würzburg
  • Ledus GmbH/Ducati-Rhein-Sieg
  • Moto Pabst, Düsseldorf
  • Motoroox, Neumarkt
  • Motorrad Ruser, Haseldorf
  • MüKe Bikes, Nördlingen
  • OK Moto, Bad Kreuznach
  • O wie M, Lübeck

Neidisch geworden? Oder sind Sie der Meinung, dass in dieser Liste eigentlich Ihre Firma stehen müsste? Wer auch einmal beim Branchen Oscar mitmachen möchte, der werfe einfach nächstes Jahr seinen Hut in den Ring. Anfang Februar führen wir erstmalig einen Online-Bewerbungsprozess ein. Einfach den Finger heben und uns das Signal geben, dass man dabei sein möchte. Eine hochkarätig besetzte Jury aus Herstellern/Importeuren, Redakteuren von »bike & business« und »MotorradSzene« filtert dann vorab die besten Betriebe heraus und setzt das eigentliche Award-Procedere mit Bewerbungsmappe in Gang. Zeit zum Ausfüllen bleibt dann wie üblich bis Anfang September.

So, ich bin dann mal weiter weg und schaue den Branchen Oscars über die Schulter. Am kommenden Freitag endet dann unsere 2300 Kilometer lange Rundreise und das finale Ranking steht fest. Blieben Sie dran und besuchen uns am 17. November auf der Fachtagung in Unna. Lernen Sie live auf unserem Netzwerk-Event hinzu und treffen Sie am Abend den neuen Branchen Oscar. 

Wer noch kein Ticket sein Eigen nennt, hier geht’s lang.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2023

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren