Öl-Allianz - Peugeot Motocycles: Partnerschaft mit Motul

Motul wird offizieller Schmierstofflieferant von Peugeot Motocycles, Foto: Peugeot Motocycles

Öl-Allianz

Peugeot Motocycles: Partnerschaft mit Motul

Die zwei französischen Marken »Motul« und »Peugeot Motocycles« haben eine exklusive globale Vereinbarung zur Verwendung von Motul-Schmierstoffen getroffen. Wie die Unternehmen mitteilten.

Die strategische Zusammenarbeit sehe vor, dass in den Produktionsstätten von Peugeot Motocycles in Frankreich und China alle neuen Modelle mit den bewährten Viertakt-Motorenölen, Getriebe- und Bremsflüssigkeiten von Motul ausgestattet werden. Zum Produktportfolio zählten auch eine Reihe von Zwei- und Viertakt-Motorenölen. Sie seien speziell für Stop-and-Go-Fahrten entwickelt worden. Die innovativen Schmierstoffe sollen Leistung und Schutz maximieren und gleichzeitig die Emissionen niedrig halten.

Die beiden Marken haben bereits früher schon einmal zusammengearbeitet. Im Rahmen der erneuerten Partnerschaft will Motul nach eigenen Angaben auch eine eigene Serie von Zwei- und Viertakt-Motorenölen für Peugot-Roller entwickeln. Sie sollen unter einem gemeinsamen Markennamen vertrieben und über das Händlernetz von Peugeot verkauft werden.

Olivier Montange, Chief Business Officer bei Motul, zur Öl-Allianz: „Wir freuen uns, erneut mit Peugeot Motocycles zusammenzuarbeiten. Einer Marke, die den Menschen seit Jahrzehnten Freiheit bringt, ob in der Stadt oder auf dem Land. Einer Marke, die mit uns dieselben Werte in Bezug auf Tradition, Innovation, Technologie und Qualität teilt. Dies ist eine wirklich großartige Gelegenheit, mit einem marktführenden Motorrollerhersteller zusammenzuarbeiten, um die Effizienz und die Lebensdauer von Motoren zu verbessern.“

Die Unternehmensmitteilung zitiert auch Matthieu Brinon, Direktor für Vertrieb, Marketing und Kommunikation bei Peugeot Motocycles: „Bei Peugeot Motocycles blicken wir auf eine lange und reiche Geschichte im Bereich der Innovationen für urbane Mobilität zurück. Unsere Produkte sind für die Freiheit und das Fahrgefühl konzipiert. Aber wir wissen, dass das Fahren in der Stadt Motoroller sehr beanspruchen kann. Deshalb suchten wir einen Partner, der uns dabei unterstützt, die Leistung und Zuverlässigkeit zu bieten, die unsere Kundinnen und Kunden erwarten, der aber auch unsere Tradition, Vision und Leidenschaft für Innovationen teilt.“
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren