Click & Meet

Eines steht fest: Der für unser wirtschaftliches Leben verheerenden Corona-Pandemie kann man auch was Positives abgewinnen. Das Tempo der Digitalisierung aller Lebens- und Geschäftsbereiche hat zugenommen.

Nur die Politik scheint da nicht mitzukommen, wie man an der massiven Kritik über eine unzureichende Corona-App, der Zettelwirtschaft bei der Kontaktnachverfolgung und digitaler Versäumnisse an den Schulen ablesen kann.

Immerhin hat der Corona-Gipfel in der vergangenen Woche eine neue deutsche Sprachschöpfung zutage gefördert: Click & Meet. Seit dem 8. März ist  – bei Inzidenzen unter 100 – Terminshopping möglich. Der Showroom des Motorradbetriebs kann nach vorheriger Ankündigung per Telefon oder E-Mail wieder betreten werden. Die Hintergründe zu den neuen Regeln der zarten Öffnung aus dem Lockdown finden Sie hier. 

Click & Meet hieß es auch am vergangenen Donnerstag beim ersten Workshop des »bike & business«-Benchmark-Club 2021. Rund 30 Händler diskutierten über das hervorragende Umsatz- und Ertragsjahr 2020; für viele das beste Jahr in ihrer Firmengeschichte. Zur Sprache kamen aber auch die angespannte Liefersituation vieler Marken und wo der Schuh sonst noch drückt kurz vor dem Start der neuen Zweiradsaison.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren