Dank an die 100.000 Intermot-Besucher

IVM-Präsident Henning Putzke zu Besuch auf dem Syburger-Stand auf der Intermot 2022, Foto: Stephan Maderner

IVM

Dank an die 100.000 Intermot-Besucher

Der Industrie-Verband Motorrad (kurz: IVM) hat seine offizielle Bilanz zur Intermot 2022 veröffentlicht. IVM-Präsident Henning Putzke und sein Hauptgeschäftsführer Reiner Brendicke haben dazu folgendes Statement verfasst:

„Einhunderttausend Besucher der einzigen internationalen Motorrad- und Rollermesse in Deutschland sind kein Rekordergebnis und dennoch sind wir stolz auf dieses Ergebnis.
Denn nur wer startet, erreicht das Ziel. Und unser Ziel heißt, die Intermot zur alten Größe zurückzuführen. Dorthin und weiter, wo sie mit neuen großen Ideen und Kommunikationsebenen für 2020 geplant war, bis die Pandemie unser Land, unsere Wirtschaft, unsere Gesellschaft und damit auch unsere Intermot in eine Art Ausnahmezustand versetzte. Schon zu diesem Zeitpunkt waren globale Lieferketten, auf die selbstverständlich auch die weltweite Motorrad-, Roller und Ersatzteilproduktion angewiesen ist, vielfach unterbrochen.

Die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des Krieges in der Ukraine zeichnen sich immer deutlicher auch bei uns ab und stehen tagtäglich auf den medialen, politischen und gesellschaftlichen Agenden.

In diese Zeitenwende fällt der Restart der Intermot Köln. Dies alles ist keinesfalls eine Rechtfertigung gegenüber manchen kritischen Stimmen zur Intermot 2022. Aber wir alle, die für die Intermot verantwortlich zeichnen, haben den Neustart dieser großartigen Messe trotz aller nationalen, europäischen und globalen Hemmnisse gewagt – und das war gut und wichtig.

Und vor allem haben wir mutige Mitstreiter großer Marken gefunden, die nicht mehr abwarten, sondern einfach wieder die pure Motorradleidenschaft als Messeerlebnis und vor allem als Signal nach Köln bringen wollten. Denn es gibt einen Virus, der stärker und älter ist als Covid, den Virus der Motorradleidenschaft. Und so war es für die anwesenden Marken ein Fest, honorierten die 100.000 Besucher doch die Aussteller mit enthusiastischem und fachkundigem Interesse.

Den einhunderttausend Besucherinnen und Besuchern gebührt unser Dank. Und unser Versprechen, nach diesem Start weiter Gas zu geben für unsere Leidenschaft, die uns allen, die wir Motorrad oder Roller fahren, so viel mehr bedeutet als nur ein Hobby.“

Aktuelle Ausgabe

bike & business 2/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren