Meine ganz persönliche Eurovision

Als ich am Donnerstagmorgen, dem 23. Februar, in aller Herrgottsfrühe ins Auto von Rainer Kreis von Zweirad Kreis Walldürn stieg, war die Vorfreude auf eine tolle Geschäftsreise groß. Gemeinsam machten wir uns im Toyota C-HR Hybrid meines Lieblingshändlers auf den Weg zum Europacup der Zweiradberufe in die Schweiz – für mich ein ein Pflichttermin im Jahreskreis.

Ich genieße es sehr, wenn sich mir einem die Möglichkeit eröffnet, mit meinen Lesern gemeinsam auf Tour zu gehen. Drei Tage lang intensiver Austausch mit anregenden Gesprächen über aktuelle Branchenprobleme und gemeinsame Erlebnisse – ein Sich-Schlaumachen auf beiden Seiten. Für mich als Journalist ist es zudem die glänzende Chance, dass ich mir die notwendige thematische Bodenhaftung als Chronist und professioneller Begleiter der Zweiradbranche verschaffe. 

An der Gewerbeakademie Freiburg stiegen dann zwei weitere Player des Europacups 2023 hinzu: Der deutsche Europacup-Delegationsleiter Werner Metzger, Landesinnungsmeister Zweirad Innung Baden-Württemberg und Stellvertretender Bundesinnungsmeister sowie Andreas Tym von Zweirad Nübling, Denzlingen. Er und Rainer Kreis fungierten als Experten der Fachjury des Wettbewerbs in Bern.

Was waren die Höhepunkte des 14. Europacups der Zweiradberufe auf dem Motofestival 2023 in Bern? Zunächst einmal: Das war ein großartiges Netzwerkevent auf internationaler Ebene, das der Verband 2RadSchweiz mit der sprichwörtlichen eidgenössischen Präzision organisiert hatte. Für mich eine nahezu ideale Bühne für den Nachwuchs der Zweiradbranche (Motorrad- und Fahrradtechnik), sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Wir brauchen eine solche Wertschätzung für einen spannenden Beruf, der Kopf- und Handarbeit ideal miteinander kombiniert. 

Für mich war die Teilnahme als in die Handwerkerszene eingebetteter Fachjournalist an diesem grandiosen Event nicht nur Ehrensache, sondern über die Maßen inspirierend. Der Europacup in Bern war ein echter Netzwerkkracher mit vielen neuen Kontakten und bestens geeignet, um bestehende Freundschaften zu vertiefen und auch zahlreiche neue zu knüpfen. Die Bike Experts Europe marschieren gestärkt in die Zukunft, um gemeinsam die anstehenden Challenges zu meistern.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren