Vierzehn Motorraddemos für die Depressionshilfe

Ein Bild vom 2022er Fellows Ride in Hannover, Foto: Fellows Ride

Fellows Rides

14 Motorraddemos für die Depressionshilfe

Auch in diesem Jahr geht Dieter Schneider, Initiator der gemeinnützigen Fellows Rides, wieder auf die Piste und sammelt Spendengelder. Die Saison für Motorraddemonstrationen startet am 6. Mai in Würzburg, dabei sollen bis Ende September finden insgesamt 14 Events an verschiedenen Standorten in Deutschland, Österreich, Rumänien und Portugal statt.

Erwarteter Höhepunkt soll der bisher größte Fellows Ride am 3. Juni 2023 in Berlin werden, bei dem die Veranstalter mit rund 1.000 teilnehmenden Motorräder rechnen.

Die Motorrad-Community macht sich bei diesen Events stark für die Depressionshilfe und sammelt Spenden, die an regionale Einrichtungen für mentale Gesundheit übergeben werden. Einige der Ehrenamtlichen sind selbst oder im familiären Umfeld von Depressionen betroffen. „Psychisch erkrankte Menschen haben noch keine Lobby. Je mehr wir darüber in aller Offenheit reden, umso mehr wird sich zum Positiven verändern“, erklärt der Initiator Dieter Schneider die Motivation hinter den Fellows Rides.

Termine und Startorte 2023:

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren